Roadtrip | Packliste für Dachzelt und Vanlife

Aktualisiert: 29. Juli

Du planst einen Roadtrip mit Auto und Dachzelt und fragst dich, wie und was du am Besten einpacken sollst? In diesem Beitrag stellen wir dir eine auf unseren Erfahrungen basierende allgemeine Packliste zum kostenlosen Download bereit.

Das erwartet dich:

Dokumente: Ausweise, Papiere & Finanzen

Bekleidung: Outdoor geeignet

Hygiene, Sanitär- und Notfallzubehör

Campingmöbel

weitere Ausrüstung

Küche & Lebensmittel

Haltbare Lebensmittel

Strom, Elektrik und Beleuchtung

Werkzeuge


Camping ohne Luxus - im Vergleich zu vollausgestatteten Wohnmobilen und Wohnwagen ist das Reisen mit dem Dachzelt ein bisschen anders. Wenig Platz im Auto ist eine Herausforderung und dieser möchte daher optimal genutzt werden. Hier findest du die Packliste zum kostenlosen Download. Im Folgenden findest du eine Inspiration für deine Packliste zum Reisen mit Auto und Dachzelt:


HINWEIS: jede Person ist individuell, daher kann die Packliste auch nicht genau auf dich zugeschnitten sein. Jedoch bietet sie dir einen allgemeinen Überblick von Dingen, die man gerne vergisst und von Erfahrungen, die wir aus unseren Reisen weitergeben möchten.


Dokumente: Ausweise, Papiere & Finanzen

Die wichtigen Dokumente solltest du auf Reisen dabei haben, um dich auszuweisen und in bestimmten Situationen versichert zu sein. In Deutschland gibt es sogar die Ausweispflicht. Falls ihr zum Beispiel einen Campingplatz oder eine Unterkunft vorher reserviert, ist es hier auch von Vorteil, diese Dokumente gesammelt dabei zu haben.


Wir empfehlen dir folgende Dokumente mitzunehmen:

  • Personalausweis/ Reisepass

  • ggf. Kinderausweis

  • Führerschein (je nach Land ggf. international)

  • Krankenversicherungskarte (wir haben auch eine Auslands-Krankenversicherung abgeschlossen)

  • EC-/ Kredit-Karten

  • Bargeld

  • ggf. Kopien von wichtigen Dokumenten

  • ggf. Buchungspapiere/ Screenshots auf dem Handy


Bekleidung: Outdoor geeignet

Wenn du mit dem Dachzelt reist, wirst du die meiste Zeit unter freiem Himmel und in der Natur verbringen. Je nachdem welchen Aktivitäten du nachgehen willst (wandern, schwimmen, klettern,...) brauchst du die passende Kleidung. Aber auch je nach Land und Wetter-/ Temperaturgegebenheiten ist es von Vorteil die Kleidung anzupassen.

Beim Urlaub in der Natur und besonders in Wald- und Flussgebieten sind Mücken zuhause. Daher empfehlen wir dir besonders am Abend lange Kleidung zu tragen, um die Haut großflächig abzudecken.


An folgende Bekleidung solltest du denken:

  • Outdoorjacke (z.B. Softshell)

  • Regenjacke

  • Jeansjacke/ Übergangsjacke/ dickes Flanellhemd

  • Outdoorhosen (Wanderhosen/ Sportleggins (funktionieren auch gut zum Wandern)

  • Wanderschuhe/ festes Schuhwerk (je höher die Schuhe, desto stabiler der Halt: unsere Wanderschuhe gehen über die Fußknöchel. Tipp bei hohen Wanderschuhen: zieh längere Socken an, das schützt vor Reibung und Blasen)

  • Badesachen

  • Fleece Pullover/ Jacke

  • Hosen / Shorts / Jeans

  • Mütze / Caps / Hüte

  • T-Shirts/ langarm Shirts

  • Hemd/ Bluse/ Kleider/ Röcke

  • Schlafanzug

  • Socken/ Unterwäsche

  • ggf. Accessoires (z.B. Zopfgummis)

  • Sonnenbrille

  • Jogginghose

  • Badelatschen (1. man kann immer schnell hineinschlüpfen und 2. auf Campingplätzen zum Duschen sehr zu empfehlen)

  • Rucksack/ Tasche

  • Jutebeutel (hier packen wir unsere frische Kleidung hinein und gehen z.B. duschen)



Hygiene, Sanitär- und Notfallzubehör

Duschen und Baden, um sich frisch zu machen, ist auf Reisen mit Dachzelt immer so ein Ding. Wir besitzen zum Beispiel bisher keine Outdoor-Dusche und erfrischen uns z.B. an Raststätten/ Tankstellen. Es kann aber auch sein, dass mal weit und breit nichts in der Nähe ist. Dann empfehlen wir euch Wasser, wer möchte auch durch einen Gaskocher erwärmt, in einen Topf oder eine Schüssel zu geben und sich zu erfrischen. Es gibt zudem oft die Möglichkeit, sich in Gewässern wie Seen und das Meer zu erfrischen oder sich in Flüssen zu waschen. Da aber ein Hinweis: auch wenn man abbaubare Produkte verwendet, diese nicht mit dem Gewässer in Verbindung bringen. Bitte verwende eine Schüssel und entsorge das Brauchwasser einige Meter entfernt über das Erdreich (je weiter weg vom Gewässer, desto besser). Eine Regel besagt, dass es mindestens 60 Meter sein sollen. Die Verwendung in Gewässern schadet der Umwelt.

  • Zahnpasta (biologisch abbaubar)

  • Zahnbürste

  • Handtücher

  • ggf. Spiegel

  • ggf. Föhn

  • Gesichtscreme

  • Deo

  • Duschgel (biologisch abbaubar)

  • Trockenshampoo

  • Kamm/ Bürste

  • Klopapier (biologisch abbaubar & am besten alles wieder aus der Natur mit herausnehmen)

  • Müllbeutel

  • ggf. Waschtabs

  • Mückenspray

  • Schmerztabletten/ Erste-Hilfe-Set

  • Creme/ Sonnencreme


Campingmöbel

Wir empfehlen dir nach der Anzahl der reisenden Personen auch die entsprechenden Möbel mitzunehmen. Da wir, Mario und Anna, meist zu zweit reisen, nehmen wir auch nur zwei Stühle und einen Tisch mit. Das reicht uns vollkommen aus. Unsere Stühle haben ein unglaublich gutes Packmaß und eine angenehme Sitzhöhe.



Weitere Ausrüstung

Beim Dachzelten hast du dein Bett immer dabei, daher brauchst du keine Matratze oder Isomatte mitnehmen. Allerdings empfehlen wir dir Bettwäsche oder Schlafsäcke mit einzupacken. Wir schlafen tatsächlich immer in Winterschlafsäcken. Auch im Sommer klappt das wunderbar, das ist aber ganz individuell.

  • Schlafsack* (hier findest du unsere: 2 können zu einem großen Schlafsack zusammengezippt werden)

  • Kissen

  • Heizkissen/Lammfelle

  • Wasserkanister

  • Flasche mit Wasserfilter*

  • Kamera + Zubehör

  • Smartphone + Zubehör


Küche & Lebensmittel

Wir lieben es beim Campen zu Kochen und uns selbst zu verpflegen. Darum nehmen wir uns im Vorfeld die nötigste Ausstattung mit. Hierbei passen wir die Ausrüstung, zum Beispiel die Anzahl des Bestecks immer auf die Anzahl der reisenden Personen an. Zu zweit nehmen wir also 2 Messer, 2 Gabeln und 2 Löffel mit. :)

wir lieben Kaffee auf Reisen:

Wie wir unseren Kaffee auf Reisen machen siehst du in diesem YouTube Video :).


Haltbare Lebensmittel

Wir haben dir hier mal einen unserer Beiträge verlinkt, in welchem wir aufzeigen, was wir gerne mit auf Roadtrips nehmen. Wir empfehlen eine Ausstattung an haltbaren Lebensmitteln mitzunehmen.

  • Wasser

  • Kaffee

  • Tee

  • Öl (zum Kochen und Würzen)

  • Gewürze (z.B. Salz, Pfeffer & italienische Kräuter)

  • Zwiebeln / Knoblauch

  • ggf. Essig

  • Soßen (Tomatensoße, Senf, Ketchup)

  • Milch

  • Nudeln

  • Reis

  • Couscous

  • Dosengemüse

  • Brotaufstrich (Nutella, Honig etc.)

  • Müsli


Strom, Elektrik und Beleuchtung

Wir brauchen Strom auf unseren Reisen, um unser Equipment zu landen, um die Smartphones aufzuladen oder auch, um unsere Kühlbox zu betreiben. Daher ist für uns Strom unabdingbar.



Werkzeuge

Egal ob zum Holz hacken oder falls sich etwas irgendwo lösen sollte, das Nötigste an Werkzeug ist immer gut dabei zu haben.

  • Axt* (Wir empfehlen min. 37cm Größe zu nehmen)

  • Feuerzeug

  • Kabelbinder

  • Unterlegkeile

  • Panzertape

  • ggf. Schraubenschlüssel/ Multitool


Wir hoffen, dir hat dieser Beitrag bei der Planung deiner nächsten Reise geholfen und wir freuen uns bei Fragen und Anregungen von dir zu hören. Vielleicht hast du ja auch noch etwas, was deiner Meinung nach unbedingt ergänzt werden sollte, lass es uns gerne wissen.


*Affiliatelink: wenn du über den Link bestellst, erhalten wir eine kleine Provision, dich kostet nichts extra. Wir danken dir :)


zur kostenlosen Packliste: